Internet-Werkverzeichnis aller Picasso Originalplakate

Künstler

Pablo Picasso

Titel

Ballets Russes de Diaghilev

Technik

Buchdruck mit aufgeklebter Farblithografie

Format

99.5 x 62 cm

Jahr

1939

Auflage

unbekannt

Artikel-Nummer

101590

Werkverzeichnis

PV 390303
nicht in dtv
nicht in Rodrigo


Internet-Werkverzeichnis aller Picasso Originalplakate, Ballets Russes de Diaghilev

Beschreibung


Klassifikation:
Original-Grafik-Plakat 
******************
Plakat mit montierter Original-Lithographie von Picasso. Text auf Französisch. Plakat in schwarz auf gelbem Papier gedruckt, Lithographie in Farbe. Die aufgeklebte Lithografie ist eine Original-Grafik von Picasso.


Auflage

Unbekannt
Druckvermerk: imp. WATELET - ARBELOT, Paris

Format

Plakatpapier 99.5 x 62 cm
aufgeklebte Farblithografie, Papier 48.2 x 39 cm, Bild 46 x 28 cm
 

Ausstellungsort

Musée des Arts Décoratifs, Palais du Louvre, Pavillon Marsan, Paris


Ausstellungsdatum

März - Mai 1939

Reproduktionen:

Es sind keine späteren Reproduktionen bekannt.

Anmerkung:

Plakat für die großen Retrospektive von "Ballets Russes" von 1939 in Paris im Pavillon de Marsan (Louvre) .
Die von Serge Lifar, dem damaligen Haupttänzer von Ballets Russes und damaliger Ballettmeister der Pariser Oper, organisierte Ausstellung, war die erste bedeutende Ausstellung über Sergei Diaghilev, dem Gründer von Ballets Russes. Unter der Schirmherrschaft des Prinzen von Monaco und des Bildungsministeriums wurden auf der Ausstellung über fünfhundert Artikel präsentiert. Ballets Russes wurde von Sergei Diaghilev (1872-1929) gegründet und ist zwischen 1909 und 1929 tätig. Es gilt als die einflussreichste Ballettkompanie des 20. Jahrhunderts. Es wurde berühmt für seine bahnbrechenden Kollaborationen zwischen Komponisten, Choreographen, Designern und Tänzern. Das Unternehmen arbeitete mit Komponisten wie Igor Stravinsky, Claude Debussy und Sergei Prokofiev, Künstlern wie Pablo Picasso, Vasily Kandinsky und Henri Matisse und Kostümdesignern Léon Bakstand und Coco Chanel zusammen.
Ein Paradies zwischen Musik von Erik Satie (1866-1925) und einem One-Act-Szenario von Jean Cocteau (1889-1963), komponiert in den Jahren 1916-1917 im Auftrag von Sergei Diaghilev. Die Uraufführung fand am 18. Mai 1917 im Théatre du Chateletin Paris statt. Kostüme und Bühnenbilder wurden von Pablo Picasso (1881-1973) entworfen.

Das Bild und die Signatur auf obigem Plakat ist nicht identisch mit dem Bild des kleineren Plakates (60 x 40 cm) und auch nicht mit dem Plakat von 1923 (Bild 39 x 29 cm). Es scheint, dass Picasso die beiden Bilder von 1939 überarbeitet oder neu angefertigt hat (unterschiedliche Signatur von Picasso im Druck).

Verleger

Musée des Arts Décorativs, Paris

Drucker

separates Bild,  Imp. WATELET - ARBELOT, Paris
Plakat,             COLONNES-AFFICHES, 29, rue d'Artios, Paris

Hinweis

Rodrigo Band 1, Seite 30, erwähnt in Print Run
nicht in dtv


Provinienz
Privatsammlung Gerald Cramer, Walz Kunsthandel

thumbnail
Vorname


E-Mail


Nachname


Telefon



Mitteilung


/